zurück

01.02.2010Druckversion


Gerätewagen Atemschutz-Strahlenschutz (GW-AS)

Am 26. April 1986 erkannte man auf schreckliche Art, dass Radioaktivität vor Grenzen nicht halt machte. Tschernobyl hielt die Welt in Atem. Aber auch die industrielle Anwendung von radioaktiven Strahlern stieg an. So wurden Strahler beispielsweise für Schichtendickenmessung oder für den Radiopräperateeinsatz verwendet. Die Freiwillige Feuerwehr Hechingen antwortet auf diese Gefahren, die leider auch durch die schrecklichen Umstände des 11. Septembers 2001 wieder allen bewusst wurden, mit der Beschafftung des Gerätewagen Atemschutz/Strahlenschutz im Jahre 1992.



Allgemeines

StandortHechingen Stadt
Besatzung1/2
Funkrufname1/57

Fahrzeug

TypMercedes
AufbauZiegler
Baujahr1992
© Feuerwehr Hechingen, Ermelesstraße 7, 72379 Hechingen