Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Freiwillige Feuerwehr Hechingen



17.01.2010


Großbrände

1401 Stadtbrand der Oberstadt, dem wohl die gesamte Oberstadt zum Opfer fiel.

1601 Brand des vorderen Flügels im fürstlichen Schloß zu Hechingen

1723 Brand von 21 Häusern in der Rabengasse. Eine Näherin soll das Feuer verursacht haben, indem sie am Licht einen Faden abbrannte und diesen in eine Kiste mit Lumpen warf.

1837 Brand des Staufenburger Hofs

1838 Brand von zwei Häusern in der Schadenweilerstraße, ein Gefangener im unteren Turm bemerkte das Feuer als erster!

1845 Brand Gasthof Traube, das Wasser war gefroren, so mußte mit Brauereiwasser aus St. Luzen gelöscht werden.

1851 Brand von drei Häusern in der Herrenackerstraße

1852 Brand des Hauses Abraham Levy in der Goldschmiedstraße.


© Feuerwehr Hechingen, Ermelesstraße 7, 72379 Hechingen