Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Freiwillige Feuerwehr Hechingen



12.09.2017


Einsatzbericht

Chlorgas-Alarm im Hallen-Freibad

Foto: Feuerwehr Hechingen

Hechingen. Am Vormittag kam es im Hechinger Hallen-Freibad zu einem Chlorgas Alarm. Vermutlich aufgrund Wartungsarbeiten kam es zu einer Leckage an einer Chlorgasflasche. Der Vorfall wurde unverzüglich der integrierten Leitstelle (ILS) gemeldet. Die ILS alarmierte daraufhin mit dem Stichwort U4 Gefahrgut, Chlorgasalarm die Freiwillige Feuerwehr Hechingen. Gemäß Alarm- und Ausrückeordnung rückt bei diesem Stichwort der Gefahrgutzug bestehend aus Kommandowagen (KdoW), Löschgruppenfahrzeug (LF 20/16), Gerätewagen Gefahrgut (GW-G), Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF 16/12), Rüstwagen (RW 2) und Einsatzleitwagen (ELW 1) ab.

Lage

Das Schwimmbad ist für die Öffentlichkeit geschlossen. Das Hallenbad befindet sich derzeit im Bau.
Als die ersten Einsatzkräfte am Einsatzort angekommen sind wurden diese bereits vom zuständigen Bademeister erwartet.
Der Bademeister hatte bereits alle Personen die sich auf dem Schwimmbadgelände aufhielten über den Vorfall informiert. Diese hielten sich mit einem großzügigen Sicherheitsabstand von der Unfallstelle entfernt auf. Die Sicherheitseinrichtung hat im Technikraum ausgelöst und einen Wassersprinkler eingeschaltet um die Gase niederzuschlagen. Der Tür zum Technikraum ist geschlossen.

Maßnahmen

Aufgrund der Schilderung des Bademeisters konnte der Schaden und die Leckage gut eingeschätzt werden. Daraufhin rüstete sich ein Trupp mit Chemikalienschutzanzügen (CSA, leichte Stufe) und schwerem Atemschutz aus und ging zur Erkundung in den Technikraum vor. Die betroffene Chlorgasflasche konnte identifiziert werden und von der Haustechnik abgesperrt werden.
Nachdem kein weiterer Gausaustritt gemessen werden konnte, wurde die betroffene Flasche ins Freie gebracht und der Technikraum belüftet.
Nach der Dekontimation der beiden CSA Träger war der Einsatz für die Feuerwehr beendet.

Im Einsatz war ebenfalls der ehrenamtliche Rettungswagen (EA-RTW) der DRK-Bereitschaft Hechingen, der Fachberater Arzt und eine Polizeistreife. Die Zusammenarbeit funktionierte hervorragend.


Fotos

© Feuerwehr Hechingen, Ermelesstraße 7, 72379 Hechingen