Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Freiwillige Feuerwehr Hechingen



01.01.2018


Einsatzbericht

Einsatzbilanz Silvesternacht

Einsatz 1 - Gebäudebrand (Bild: FF Rangendingen)

<p>In&nbsp;Hechingen und in den Ortsteilen verlief der Silvesterabend ruhig. Dahingegen kam es Rangendingen zu einem ausgedehnten Geb&auml;udebrand bei der die Freiwillige Feuerwehr Hechingen Abteilung Stadt mit dem L&ouml;schzug kurz unterst&uuml;tze.&nbsp;Am Neujahrsmorgen wurden die Abteilungen Stadt&nbsp;und die Abteilung Boll zu den ersten Eins&auml;tzen gerufen. Einmal musste ein Fl&auml;chenbrand und das andere Mal ein Papiercontainerbrand gel&ouml;scht werden.</p>

<h3>1. Einsatz - 31.12.2017, 22:33 Uhr</h3>

<p>Die Freiwillige Feuerwehr Hechingen Abteilung Stadt wurde mit dem L&ouml;schzug kurz bestehend aus einem <a href="http://feuerwehr-hechingen.de/artikel.php?fahrzeug=132&amp;artikel=132">L&ouml;schgruppenfahrzeug (LF 20/16)</a> und der neuen Drehleiter mit Korb (DLK 23/12)&nbsp;nach Rangendingen zu einem Geb&auml;udebrand mit vermissten Personen alarmiert. Die Bewohner des Geb&auml;udes waren zum Brandausbruch nicht im Geb&auml;ude. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkr&auml;fte aus Rangendingen stand bereits der Dachstuhl und das erste Obergeschoss eines Einfamilienhauses bereits im Vollbrand. Drei Hunde sowie drei Kleintiere gelten vermisst.<br />
Nachdem durch die Freiwillige Feuerwehr Rangendingen die drei vermissten Hunde gerettet werden konnte und eine Riegelstellung zu den Nachbargeb&auml;uden aufgebaut wurde unterst&uuml;tzen wir mit Atemschutzger&auml;tetr&auml;ger bei der Innenbrandbek&auml;mpfung sowie bei der Brandbek&auml;mpfung &uuml;ber die Drehleiter.<br />
Im weiteren Einsatzverlauf wurden zum Einsatz noch der <a href="http://feuerwehr-hechingen.de/artikel.php?fahrzeug=141&amp;artikel=141">Ger&auml;tewagen Atemschutz (GW-A)</a>, der <a href="http://feuerwehr-hechingen.de/artikel.php?fahrzeug=366&amp;artikel=366">Abrollbeh&auml;lter Wasser/Schaum</a> und das Wechselladerfahrzeug mit Kran nachgefordert. Ebenfalls konnten auch die drei Kleintiere gerettet werden.</p>

<p>Aufgrund der hohen Gef&auml;hrdungslage &uuml;ber Silvester entschied die Einsatzleitung zur Wachbesetzung des&nbsp;Feuerwehrhaus Rangendingen die Abteilung Stein und f&uuml;r das Feuerwehrhaus Hechingen die Abteilung Boll zu alarmieren.</p>

<p>Der Einsatz zog sich noch weit in den Neujahrstag hinein. Erst sp&auml;t am Nachmittag konnte endg&uuml;ltig &quot;Feuer aus&quot; gemeldet werden.</p>

<p>&nbsp;</p>

<h3>2. Einsatz - 01.01.2018, 00:19 Uhr</h3>

<p>Zum ersten Einsatz im neuen Jahr wurde die Freiwillige Feuerwehr Hechingen Abteilung Stadt zu einem Fl&auml;chenbrand alarmiert. Dieser Einsatz &uuml;bernahm die Abteilung Boll mit ihrem <a href="http://feuerwehr-hechingen.de/artikel.php?fahrzeug=364&amp;artikel=364">TSF-W</a>.</p>

<p><strong>Lage</strong></p>

<p>Beim Eintreffen der ersten Einsatzkr&auml;fte brannte eine Fl&auml;che zirka 5x5 Meter. Aufgrund des starken Windes konnte eine weitere Brandausbreitung nicht ausgeschlossen werden woraufhin das <a href="http://feuerwehr-hechingen.de/artikel.php?fahrzeug=137&amp;artikel=137">Hilfeleistungsl&ouml;schgruppenfahrzeug (HLF 16/12)</a> ebenfalls angefordert wurde.</p>

<p><strong>Ma&szlig;nahmen</strong></p>

<p>Mit mehreren C-L&ouml;schrohren konnte das Feuer schnell unter Kontrolle gebracht und gel&ouml;scht werden.</p>

<p>&nbsp;</p>

<h3>3. Einsatz - 01.01.2018, 01:10 Uhr</h3>

<p>Auch zum zweiten Einsatz im neuen Jahr wurde wieder die Abteilung Stadt zu einem Papiercontainerbrand in Geb&auml;uden&auml;he alarmiert. Auch dieser Einsatz wurde von der Abteilung Boll &uuml;bernommen.</p>

<p><strong>Lage</strong></p>

<p>Beim Eintreffen des TSF-W brannte ein Papiercontainer. Eine weitere&nbsp;Brandausbreitung kann ausgeschlossen werden.</p>

<p><strong>Ma&szlig;nahmen</strong></p>

<p>Ein Trupp unter schwerem Atemschutz und einem C-L&ouml;schrohr konnte das Feuer ebenfalls schnell l&ouml;schen.</p>


Fotos

© Feuerwehr Hechingen, Ermelesstraße 7, 72379 Hechingen