Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Freiwillige Feuerwehr Hechingen



05.08.2018


Einsatzbericht

Stoppelfeldbrand - Brandbekämpfung unter Einsatz der Drohne

<p>Hechingen. Zum zweiten Einsatz an diesem Tag wurde die Freiwillige Feuerwehr Hechingen Abteilung Stadt zu einem Stoppelfeldbrand alarmiert. Aufgrund mehrerer Anrufer alarmierte die Integrierte Leitstelle gleich den kompletten L&ouml;schzug. Bereits auf der Digitalen Meldeempf&auml;ngern war zu lesen, dass eine gr&ouml;&szlig;ere Fl&auml;che bereits brennen soll.<br />
Die Einsatzkr&auml;fte r&uuml;ckten demnach mit dem <a href="http://feuerwehr-hechingen.com/artikel.php?fahrzeug=132&amp;artikel=132">L&ouml;schgruppenfahrzeug (LF 20/16)</a>, dem <a href="http://feuerwehr-hechingen.com/artikel.php?fahrzeug=137&amp;artikel=137">Hilfeleistungsl&ouml;schgruppenfahrzeug (HLF 16/12)</a> und dem <a href="http://feuerwehr-hechingen.com/artikel.php?fahrzeug=365&amp;artikel=365">Wechselladerfahrzeug (WLF)</a> mit dem <a href="http://feuerwehr-hechingen.com/artikel.php?fahrzeug=366&amp;artikel=366">Abrollbeh&auml;lter Wasser/Schaum (AB Wasser/Schaum)</a> zur Einsatzstelle ab.</p>

<h3>Lage</h3>

<p>Beim Eintreffen des Einsatzleiters brennt eine Fl&auml;che von zirka 100x100 Meter Stoppelfeld. Ebenfalls besteht eine hohe&nbsp;Gefahr der Brandausbreitung in Richtung Wald.</p>

<h3>Ma&szlig;nahmen</h3>

<p>Das zuerst eintreffende LF 20/16 &uuml;bernimmt die Brandbek&auml;mpfung&nbsp;und Riegelstellung mit mehreren C-L&ouml;schrohren&nbsp;in Richtung Wald. Das HLF 16/12 &uuml;bernimmt die Brandbek&auml;mpfung des Stoppelfelds ebenfalls mit mehreren C-L&ouml;schrohren. Der AB Wasser/Schaum versorgte beide LF mit gen&uuml;gend L&ouml;schwasser.</p>

<p>Zum zweiten Einsatz kam die Drohne der Feuerwehr Hechingen. Sie wurde eingesetzt um die Brandausbreitung aus der Vogelperspektive zu beurteilen und die L&ouml;scharbeiten mittels der gleichzeitig vorhandenen W&auml;rmebildkamera zu koordinieren. Dadurch war es m&ouml;glich, den Brand innerhalb k&uuml;rzester Zeit vollst&auml;ndig unter Einsatz von wenig L&ouml;schwasser zu l&ouml;schen.</p>


Fotos

© Feuerwehr Hechingen, Ermelesstraße 7, 72379 Hechingen