Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Freiwillige Feuerwehr Hechingen



14.01.2021


Einsatzbericht

Unterstützung bei Bergung eines Gefahrgut LKW

Hechingen. Aufgrund starker und langanhaltender Schneefälle kam es im gesamten Zollernalbkreis zu einigen Verkehrsbehinderungen. Auf der Bundesstraße 27 kam es bereits im Berufsverkehr zu etlichen Staus. Zwischen den Anschlussstellen Hechingen-Mitte und Hechingen-Süd in Fahrtrichtung Balingen sind zwei LKW's in den Graben gerutscht. Bei einem der LKW handelt es sich um einen Gefahrgut LKW, welcher mit einer ätzenden Flüssigkeit und einer Säure beladen ist. Die Freiwillige Feuerwehr Hechingen Abteilung Stadt wurde zum Brandschutz und zur Unterstützung der Bergung nachgefordert.

Zur Bergung musste die B27 voll gesperrt werden. Hierzu wurde von der Polizei das THW, Ortsverband Hechingen zur Verkehrsabsicherung alarmiert. Mittels der Seilwinde des Rüstwagens wurde der Auflieger gegen Wegrutschen gesichert und parallel über ein LKW-Abschleppwagen das Zugfahrzeug aus dem Graben gezogen.

Da der zweite LKW ebenfalls nicht aus eigener Kraft aus dem Graben gelangen konnte wurde hier ebenfalls bei der Bergung unterstützt. Hierbei musste teilweise das Fahrzeug mit Schaufel freigegraben werden und mit Dielen unterstütz werden.


Fotos

© Feuerwehr Hechingen, Ermelesstraße 7, 72379 Hechingen