Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Freiwillige Feuerwehr Hechingen



19.01.2021


Einsatzbericht

Verkehrunfall auf B27

Hechingen. Zur Mittagszeit kam es auf der Bundesstraße 27 (B27) zwischen der Anschlussstelle Hechingen-Süd und Bisingen in Fahrtrichtung Balingen zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Person verletzt wurde. Zum Alarmierungszeitpunkt war gemeldet, dass eine Person im PKW eingeschlossen ist. Gemäß Alarm- und Ausrückeordnung rücken zu diesem Einsatz der Rüstzug bestehend aus Kommandowagen (KdoW), Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF 16/12), Rüstwagen (RW 2), Löschgruppenfahrzeug (LF 20/16) sowie der Einsatzleitwagen (ELW 1) ab.

Lage

Zwei PKW sind verunfallt. Der Rettungsdienst ist bereits mit einem Rettungswagen vor Ort und behandeltet eine Person im PKW. Die Person ist entgegen der ersten Meldung nicht im Fahrzeug eingeschlossen.

Maßnahmen

Das HLF 16/12 übernahm den Brandschutz an beiden PKW. Der RW 2 sicherte die Einsatzstelle ab. Während der Behandlung der verletzten Person wurde eine Vollsperrung der B27 veranlasst. Der Verkehr wurde durch das LF 20/16 an der Anschlussstelle Hechingen-Süd abgeleitet.
Während der Unfallaufnahme durch die Polizei wurde der Verkehr dann einspurig an der Unfallstelle vorbeigeführt.

Nach der Unfallaufnahme wurde das Abschleppunternehmen bei der Bergung der beiden Fahrzeuge unterstützt.


Fotos

© Feuerwehr Hechingen, Ermelesstraße 7, 72379 Hechingen